Staatspreis Design 2017 - Nominierung

Staatspreis Design 2017 - Nominierung

Die Freude bei Georg Bechter Licht ist riesengroß! Nachdem wir mit unseren Baldachinlösungen schon 2015 den wichtigsten österreichischen Designpreis gewinnen konnten, standen wir am Mittwoch, den 27.09.2017 bei der Verleihung des Staatspreis Design 2017 im Wiener MuseumsQuartier zum wiederholten Mal ganz oben.

Die Mitglieder der Jury attestierten den eingereichten Projekten ein insgesamt hohes Niveau und setzten 28 aus 266 Beiträgen auf die Shortlist - GEORG BECHTER LICHT ist dabei und wurde mit einer von 9 Nominierungen ausgezeichnet!

Die Lösung minimale LED Leuchten mit höchster Farbbrillianz rahmenlos in Sichtbeton zu integrieren überzeugte die Jury. Dazu entwickelte Georg Bechter einen eigenen Betonschalungskörper, der durch seine intelligente Schalungsart nicht sichtbar in der Betondecke verschwindet. Sichtbar bleibt nur eine rahmenlose Öffnung, in welche dann mittels eines Bajonettverschlusses die minimalen LED Leuchten von GEORG BECHTER LICHT eingefügt werden können.

Georg Bechters Ideen entstehen im Bregenzerwald, werden hier entwickelt und realisiert und worauf wir ganz besonders stolz sind, auch produziert, vermarktet und für den Verkauf vorbereitet.

Der Staatspreis Design 2017 wird von einer Ausstellung und einem Katalog begleitet. Alle 28 Projekte der Shortlist sind von 28. September bis 22. November 2017 in der Ausstellung »Staatspreis Design 2017: Best of Austrian Design« im designforum Wien im MuseumsQuartier zu sehen.