BAUSTELLENBERICHT



Aug.2019

Liebe Freunde des Lichts.

GEORG BECHTER LICHT berichtet heute von einem spektakulären Projekt aus Gaiberg in der Nähe von Heidelberg. Hier entsteht ein Anbau des Gemeindezentrums von Ecker Architekten, auf deren Fertigstellung wir uns schon heute sehr freuen. Als Lichtplaner betreute Anselm von Held das Projekt.

Wir freuen uns, dass die DOT 28 Betonkapsel die Idee einer Betonfaltdecke mit integriertem Licht bei diesem Projekt Realität werden ließ. Wir zeigen ihnen anhand einiger Baustellenfotos, wie die Verwendung unseres Systems die Verschmelzung von Beton und Licht möglich macht. Die Lichtpunkte scheinen in der Faltdecke zu verschwinden. Somit kann man im Café das natürliche Spiel von Licht und Schatten und die einmalige Wirkung der Rohdecke ungestört auf sich wirken lassen.

Wie geht das genau?

Diese Betonkonstruktion, bei der sieben spitze Dreiecke mit Nulltoleranz aufeinander treffen,erfordert absolute Genauigkeit. Neben präziser Ingenieurkunst hilft die Einbauqualität und Kleinheit der Betonkapseln diese komplexe Herausforderung zu lösen. Mit großer Selbstverständlichkeit in einem hochkomplexen, strukturellen System kann die Kapsel implementiert werden, hält ihre Position und ermöglicht einen sauberen Abschluss an der Sichtbetondecke. Dank ihrer Kleinheit müssen dabei nur wenige Eisen aufgetrennt werden. Mehr Information zur Sichbetonkapsel finden Sie hier. Je nach Nutzung bietet das System DOT 28 dem Betreiber maximale Flexibilität der Beleuchtungslösung im Raum, ohne die Leichtigkeit der Faltdecke zu verlieren.

„Trotz der hohen Komplexität … können wir berichten, dass keine einzelne Betonkapsel beschädigt wurde, verschoben wurde, oder Probleme beim Gießen unserer Sichtbetondecke erzeugte.“ (Zitat: Robert Piotrowski, Partner, Ecker Architekten) Wir berichten gerne weiter aus Gaiberg, sobald das Projekt fertiggestellt ist und regen schon heute an, mal auf einen Kaffee dort vorbei zu fahren, um die einmalige Raumatmosphäre selbst zu erleben.

Mit sommerlichen Grüßen aus den österreichischen Bergen

Ihr Team von Georg Bechter Licht

Hier können Sie den Newsletter abonieren.